lottozahlen-gluecksspiraleNur nicht die Ruhe verlieren. Das ist wohl das Motto eines 48- Jährigen Lottogewinners aus dem Hochtaunuskreis. Ungewohnt bescheiden und ruhig, präsentierte sich der Gewinner von rund 2,1 Millionen Euro. 

Wenn ich im Lotto gewinne, was hol ich mir zu erst? Das ist wohl die häufigst gestellte Frage jeder Lottospieler. Anders bei einem 48- Jährigem Mann aus dem Hochtaunuskreis. Ganze 2,1 Millionen Euro gewann er im Lotto und schien dabei die Ruhe in Person zu sein. Auf die Frage ob er das Geld als Einmalzahlung oder Lebenslange Rente erhalten möchte, antwortete er gerade aus “Da muss ich meine Frau fragen. ”

Durch die höchste Gewinnklasse, bei der Glücksspirale erzielte der glückliche Gewinner die Traumsumme von 2,1 Millionen Euro. Für ihn wie es scheint, kein Grund zur Hysterie. Weitere Planungen scheinen bisher auch nicht gemacht worden zu sein, da er auf die Frage, ob ein neues Haus oder Auto ansteht mit “Es reicht mir schon, dass ich nicht mehr jeden Pfennig umdrehen muss, wenn ich der Familie etwas kaufen oder Urlaub machen möchte”. Außerdem möchte der Angestellte weiterhin arbeiten gehen.

Davon hätten sich viele ehemalige Lottospieler ruhig eine Scheibe abschneiden können, denn mit dem großen Gewinn, folgt nur kurze Zeit später Oftmals auch ein großes Risiko. “Große Gewinne überfordern viele Menschen.” das sagte Gerhard Meyer Psychologe und Glückspielforscher von der Universität Bremen.

Reviewed Casinos: Wir finden es spitze, wenn man auch nach solch einem Gewinn auf dem Boden bleibt.