Lotto-LogoBald ist es vorbei! Ab dem 3. Juli wird es im öffentlichen Fernsehen keine Live Übertragung der Ziehung der Lottozahlen mehr geben. Nach Monatelanger Verhandlung, hatte man sich dennoch auf einen festen sende Platz zur Bekanntgabe der Lottozahlen geeinigt. 

Ab dem 3. Juli werden die Lottozahlen immer mittwochs um 18.54 im ZDF und  im Ersten Samstags um 19.57 Uhr, bekanntgegeben. Damit wären beide Seiten zufrieden gewesen. Das “seien sehr gute Sendeplätze mit hohen Zuschauerzahlen”, sagte ein Sprecher der Toto-Lotto Gruppe gegenüber der Stuttgarter Zeitung.

Die öffentliche “Lottofee” geht in Rente

Die Sender wollten das Format eigentlich abschaffe. Zu viele haben aus Langeweile weggeschaltet oder haben sich telefonisch beschwert, wenn die Lottozahlen mal 5 Minuten Später gezogen wurden. Deshalb ist man jetzt auf eine kurze moderierte Sendung umgestiegen, in der die Lottozahlen nicht mehr gezogen, sondern bekanntgegeben werden. Damit ist man bei Toto-Lotto zufrieden, seien die Sender doch nicht verpflichtet die Ziehung zu Übertragen.

Wer die Ziehung dennoch sehen möchte, kann dies weiterhin tun. Online auf www.lotto.de, wird die Ziehung in einer eigenen Sendung live Übertragen. Finanziell ist dies dennoch eine Umstellung, gab es die Übertragung doch bisher umsonst. Nun müsse man für die eigene Sendung Zahlen, um den 2,5 Millionen Lottospielern Transparenz zu bieten.