Das war es doch auf das wir gewartet haben! Gestern spielte Bayern gegen Gladbach und machten schon jetzt Lust auf mehr. 3:1 siegten die Münchner am Ende. Zwar war es kein glanzvoller Auftakt, jedoch ein gelungener.

Bayern startete mit der Guardiola Taktik 4-1-4-1. Schon nach 16 Minuten führte man mit 2:0, nach Toren von Robben und Mandzukic. Doch die Borussia, die lange brauchte um Neuer zu einer Parade zu zwingen, war noch nicht geschlagen. Kurz vor Ende der ersten Hälfte schoss Dante, nach einem Missverständnis mit Neuer, ein Eigentor und machte es so noch mal Spannend.

In der zweiten Hälfte wurde es Kurios: Bayern erhielt gleich zwei Handelfmeter, von denen ter Stegen einen hielt gegen Müller. Alaba brachte dann mit dem zweiten Handelfmeter die Entscheidung, 3:1

Heute stehen die weiteren spiele zum Bundesligastart an, auf die ihr hier selbstverständlich noch wetten könnt:

bet365