Wenn man erst einmal das perfekte online Kasino gefunden hat, das alle Spiele anbietet, nach denen man gesucht hat, das Willkommensboni bietet, die den eigenen Vorstellungen und Erwartungen entsprechen, und das für ein warmes, einladendes Ambiente zum Spielen sorgt, dann möchte man sich bei diesem Kasino auch registrieren lassen. Immer, wenn man bei einem online Kasino ein Konto einrichten möchte, muss man eine Email Adresse angeben. Das Beste, was man in diesem Fall tun kann, ist die Einrichtung einer speziellen Email Adresse, die man ausschließlich zur Registrierung bei virtuellen Kasinos verwendet. Natürlich wäre es durchaus möglich, eine bereits existierende email Adresse anzugeben, es ist jedoch aus mehreren Gründen ratsam, bei online Kasinos eine spezielle email Adresse anzugeben, die nur zu diesem Zweck Anwendung findet:

Man wird eine umfangreiche Anzahl an Korrespondenz von dem Kasino erhalten – Kasino versenden Werbung per email und selbstverständlich auch Angebote, die man auf jeden Fall wahrnehmen möchte. Wenn man über einen speziellen email Account für Kasino email verfügt, kann man sicherstellen, dass einem keine speziellen Boni oder Sonderaktionen entgehen, die per email versandt werden.

Spam Filter senden Kasino email unter Umständen direkt in eine Spam Box – bei jeder email Adresse, die man für gewöhnlich verwendet, hat man einen Spam Blocker installiert, der dafür sorgt, dass unerwünschte email, darunter auch Spam email oder Werbemails, unmittelbar im Müll landen und nicht den Posteingang blockieren. Da man  in der Regel einen sehr hohen Spamfilter in seinem email Account aktiviert, werden Kasino Werbemails ebenfalls sofort ausgefiltert werden und auf diese Weise können einem wichtige Informationen zu Sonderaktionen, Gratisboni und anderen Werbemaßnahmen, die zu einem größeren Gewinn führen könnten, durch die Lappen gehen. Gerade das möchte doch jeder vermeiden!

Die Emails eines Casinos sollten keinesfalls zu der Emailadresse der Arbeitsstelle gesendet werden – denn oftmals lassen Menschen, die nur eine Emailadresse nutzen, sowohl geschäftliche als auch private Mails zu der gleichen Adresse gehen. Man sollte sich jedoch niemals am Arbeitsplatz mit den Belangen eines online Kasinos beschäftigen, daher dürfen auch keine Werbemails von online Kasinos auf dem Email Account der Arbeitsstätte empfangen werden. Richtet man also eine separate Emailadresse für Freizeitzwecke ein, wird man zu keiner Zeit Emails eines online Kasinos zu einem ungünstigen Zeitpunkt erhalten und somit auch niemals in Versuchung geraten, vom Arbeitsplatz aus ein online Kasino zu besuchen.

Ein weiteres Thema betrifft die Privatsphäre – wenn man seine Hauptemailadresse nutzt, so tut man das in der Regel von wechselnden Computern und von unterschiedlichen Orten aus. Hierdurch steigt unweigerlich das Risiko, dass andere Leute unerlaubten Zugang zu seinen persönlichen als auch finanziellen Daten erhält, besonders dann, wenn man auch die Post der online Kasinos zu dieser Adresse gesendet bekommt. Wenn man allerdings ein separates Emailkonto einrichtet, dann kann man mit Sicherheit davon ausgehen, dass dieser Emailzugang nur vom eigenen Computer aus genutzt wird und dementsprechend sicher ist. Möchte man zusätzliche Sicherheitsvorkehrungen treffen, sollte man stets umgehend alle privaten Daten aus seinem Webbrowserspeicher entfernen.

Um eine Emailadresse einzurichten, die man ausschließlich zum Zwecke der Kontoeröffnung in online Kasinos verwenden wird, sollte man einen kostenlosen Emailanbieter wie Hotmail, Gmail oder Yahoo nutzen. Diese Emailbenutzeroberflächen sind sehr simpel in der Einrichtung und einfach in der Handhabung, und es steht dem Nutzer von jedem Internetbrowser aus ein direkter Zugang zu diesen Emailkonten zur Verfügung. Außerdem bieten diese Anbieter eine sichere Software zur Verwaltung der Emails. Zur Nutzung der Emailadresse für online Kasinokonten sollte man darauf achten, einen Nutzernamen zu wählen, der keine Rückschlüsse auf die Identität des Nutzers zulässt. Man sollte niemals seinen Vor- und Nachnamen als Nutzernamen verwenden, sondern stattdessen lediglich den Vornamen oder auch einen Kosenamen wählen, der vielleicht mit einem der Spiele in Verbindung steht, die man gerne spielt. Aufgrund der Inhalte der Emails, die zum entsprechenden Kasinokonto versendet werden, sollte man tunlichst darauf achten, nicht die gleichen Passwörter zu verwenden, die man bereits in anderen Emailkonten oder für andere Internetzugänge eingesetzt hat. Um auch weiterhin die Sicherheit seiner persönlichen und finanziellen Daten zu sichern, sollte man das Passwort seines Emailkontos in regelmäßigen Abständen ändern. Mindestens einmal pro Monat wird eine entsprechende Änderung des Passworts empfohlen.

Wenn man keine Emails von dem online Kasino empfängt, bei dem man sich zuvor unter Verwendung dieser Emailadresse angemeldet hat, sollte man überprüfen, ob man auf diesem Emailkonto die Mails einer online Glücksspiel Webseite empfangen kann. In diesem Fall sollte man umgehend den Kundenservice des Kasinos kontaktieren, um weitere Schritte abzusprechen, die durchzuführen sind, um zukünftig alle Emails des Kasinos erhalten zu können.