Die Spielerschutzorganisation und Standard setzende Einrichtung eCOGRA hat in seiner Abteilung für Regelüberwachung und unterstützende Dienstleistungen ein weiteres, hoch qualifiziertes, professionelles Mitglied aufgenommen. Um der wachsenden Nachfrage der Unternehmen aus der Industrie gerecht zu werden, will eCOGRA seine Dienstleistungen auch weiterhin verbessern,  um die Industrie zu international anerkannten Standards zu führen. ECOGRA betreut inzwischen in diesem Bereich mehr als 80 führende Organisationen.

Louise Chnunnet wird zukünftig das unabhängige, nicht Gewinn orientierte Unternehmen mit Sitz in London als Managerin im Bereich Compliance (Überwachung der Regeleinhaltung) unterstützen. Sie arbeitet als Mitglied  eines Teams von 12 qualifizierten Mitarbeitern.

Nach einer außergewöhnlichen Schulkarriere erhielt Chunnet im Jahr 2002 das Prestige trächtige Ida C Koran Stipendium, studierte vier Jahre an der Universität von Witwatersand in Südafrika und schloss das Studium mit dem Bachelor in Steuerberatung ab. Sie bestand ihre Prüfungen im Jahr 2005 mit einem Zeugnis in „Theorie des Steuerrechts“ (Certificate in the Theory of Accounting = CTA).

Im Jahre 2009 qualifizierte sie sich als Chartered Accountant (Masterabschluss in Steuerberatung und Steuerrecht) in Südafrika und qualifizierte sich noch im selben Jahr als zertifizierte Überwacherin von Informationssystemen, einer Qualifikation, die von dem in den USA ansässigen Unternehmen ISACA (Information Systems Audit and Control Association) vergeben wird.

Sie verfügt über Erfahrungen mit dem international anerkannten Unternehmen PricewaterhouseCoopers, für das sie einige Jahre zuvor als Assistentin tätig gewesen ist. Sie arbeitete dort als Beraterin im Finanzservice.

Chunnet wird in erfahrenen Teams arbeiten und zu eCOGRA akkreditierten Unternehmen als auch zu neuen, sich bewerbenden Unternehmen reisen, um diese Unternehmen zu überprüfen und Berichte zu deren Regelkonformität zu erstellen.

Andrew Beveridge, Geschäftsführer von eCOGRA, sagte: „eCOGRA hat inzwischen ein Stadium erreicht, indem wir erstklassig ausgebildeten Leuten wie Louise eine spannende Gelegenheit bieten können, sich sowohl im beruflichen als auch im persönlichen Bereich weiter entwickeln zu können.“

Beveridge sagte, dass ein weiterer Vorteil des Compliance (Überwachungs-) Teams, darin bestehe, dass sie sehr eng mit eCOGRAS selbständigen Direktoren zusammen arbeiten. Letztere werden als erfahrene Führungskräfte angesehen, die über einen hohen Erfahrungsschatz in der Glücksspielindustrie und über weitreichende Geschäftserfahrungen verfügen.