Jede Woche sehen wir ihre Gesichter neben Sportstars oder anderen Persönlichkeiten. Sie könnten auch selbst Berühmtheiten sein und in dem Moment, wenn sie sich dem Poker zuwenden und an einem großen Turnier teilnehmen, wird die Presse da sein, um es uns wissen lassen. Oftmals handelt es sich um ein unbekanntes Gesicht, dass es auf die Titelseiten schafft, weil es sich bis zuletzt in einem Pokerturnier durchgeschlagen hat. Leute sind fasziniert und beeindruckt von diesen neuen Helden und dieses Spiel lädt zu neuen Formen des Wettbewerbs und der Unterhaltung ein.
Besondere Merkmale eines Pokerstars

Es scheint zwei verschiedene Arten von Pokerstars zu geben, die das Interesse der Medien auf sich ziehen. Die eine ist die des absoluten Neulings, den man gestern noch lediglich als Mitbewohner eines Zimmers im Studentenheim der Universität Niemandsland kannte. Diese Person wird als durchschnittlichste Durchschnittsperson beschrieben und es versetzt die Menschen in Erstaunen, dass ein derartig normaler, langweiliger Mensch solch eine riesige Summe Geld machen kann und gleichzeitig auch noch berühmt wird.

Der andere Pokerstar war bereits berühmt, bevor er in die Welt des Pokers eintauchte. In diesem Fall scheinen die Leute doch sehr verwundert zu sein, wenn eine Person, die mit seiner oder ihrer Stimme bislang für Unterhaltung sorgte, offensichtlich auch noch genug im Kopf hat, um ein Pokerspiel zu gewinnen. Tatsache ist, dass Poker einen bestimmten Grad an Intelligenz erfordert. Natürlich spielt auch Glück beim Pokern eine Rolle, aber die meisten werden der Vorstellung zustimmen, dass ein Pokerstar schon eine ziemlich gerissene Person ist.

Poker Stars unterscheiden sich natürlich durch die Tatsache, dass es sich um einen Mann oder eine Frau handeln kann. Männer und Frauen spielen gegeneinander, Verstand gegen Verstand und Pokerface gegen Pokerface. Es gibt mehr Männer als Frauen, die es beim Poker zum Ruhm eines Pokerstars gebracht haben, aber Frauen liegen inzwischen nicht mehr weit zurück und soweit diese Form der Unterhaltung immer verbreiteter wird, werden sie zukünftig sicherlich zumindest einen Gleichstand unter den Top Spielern erlangen.


Die erfolgreichen Pokerstars

Ob der Pokerstar nun vor seinem Erfolg mit den Karten bekannt war oder nicht, sein erster Gewinn wird ihm die Pforten zu sehr vielen weiteren Gelegenheiten öffnen, um seine Karriere im Glücksspiel voranzutreiben. Wenn jemand genügend Turniere gewonnen hat, um sagen zu können, dass er davon leben kann, dann hat er auch Zuschauer, die wissen wollen, wie er das geschafft hat.

An diesem Punkt kommen andere Qualitäten des Pokerstars ins Spiel. Eine Berühmtheit, die seinen oder ihren Weg zum Erfolg beim Poker veröffentlichen will, hat es natürlich einfacher als der durchschnittliche Zimmernachbar aus dem Studentenwohnheim, dennoch benötigt man ein gewisses Talent, um das Geheimnis seines Spielerfolgs verbal zu vermitteln. Viele Pokerstars nutzen ihre Siege, um anderen Spielern durch online Foren und Veröffentlichungen in Büchern oder Magazinen zu unterstützen. Mit den Gesichter von Pokerstars wird natürlich auch Werbung für online Pokerrooms betrieben. Man könnte annehmen, dass für diese Maßnahmen Personen bevorzugt werden, die zuvor bereits bekannt waren, dies ist jedoch nicht der Fall. Beim Poker werden die Skills, d.h. die Fähigkeiten und Fertigkeiten des Spiels, höher bewertet als der Name und dies ist das Geheimnis, was Pokern so ungeheuer fair und spannender macht.