Auch eine Großmutter befand sich unter den 65 Personen, die vergangene Woche wegen online Glücksspiels in Kuala Lumpur, Malaysia, verhaftet worden sind. Dies berichtet die Nachrichtenagentur Bernama und zitiert einen Polizeisprecher. Die Polizei in Malaysia geht in letzter Zeit gezielt gegen illegale Sportwetten zur Fußball Weltmeisterschaft in Südafrika vor.

In Jalan Gombak wurden laut Berichten des Polizei Einsatzleiters Supt Maszely Minhad in der vergangenen Woche fünf Lokalitäten durchsucht. Bei den Durchsuchungen der Razzianacht der vergangenen Woche seien insgesamt 181 Computer und RM 3.352 beschlagnahmt worden. Die beschlagnahmten Gegenstände sollen beweisen, dass illegale WM Internet Wetten vollzogen wurden.

„Die fünf Internet Center sind illegal und wurden bereits in den letzten zwei Jahren insgesamt fünfmal durchsucht,“ sagte er den Reportern.

Maszely sagte, dass sich unter den insgesamt fünfundsechzig Festgenommenen auch eine 58jährige Großmutter befunden habe, die gerade dabei gewesen sein soll, im Internet Wetten zu platzieren. Außerdem habe sich eine indonesische Frau unter den verhafteten Personen befunden.